Z80 und Z180 rc2014

Neuentwicklung von CP/M-Rechnern und Komponenten
Antworten
kurt_cpm
Beiträge: 2
Registriert: 2. Jul 2020, 19:16

Z80 und Z180 rc2014

Beitrag von kurt_cpm » 2. Jul 2020, 19:53

Hi Leute,

diese Motherboards habe ich vor einigen Tagen gelötet.

Sehr gute Beschreibung und sehr gute Hardware.

Ich denke für den Einstieg das SC130 Board mit SD und FTDI232 und
es kann los gehen. CP/M 2.2 oder CPM 3 usw. sind dabei.

Unterstützung ist TOP.

Hier ein Hinweis.
https://smallcomputercentral.wordpress. ... therboard/
Bild2.jpg
Bild2.jpg (233.06 KiB) 661 mal betrachtet
Gruß
Kurt
Dateianhänge
Bild1.jpg
Bild1.jpg (240.14 KiB) 661 mal betrachtet

ufud.org
Beiträge: 3
Registriert: 3. Aug 2020, 13:22

Re: Z80 und Z180 rc2014

Beitrag von ufud.org » 6. Sep 2020, 19:59

Ich habe in den letzten Tagen meine ersten zwei RC2014 gelötet.

Ein "RC2014 Classic II". Gerade die "offiziellen" Kits von Spencer Owen (er hatte ja die Retro Challenge 2014 mit diesem Bausatz gewonnen) sind sehr gut dokumentiert und gehen auch auf low-level Vorgänge wie den Zugriff der CPU auf das RAM kurz aber verständlich ein. Das war sehr angenehm zusammen zu bauen. Übrigens keine Sorge: der etwas schiefe Sockel im Bild sitzt mittlerweile gerade.Bild

Und dieses kleine 20MHz Biest mit 64KB RAM ist aktuell mein Einstieg in CP/M (was ich vor 35 Jahren bei einem Freund auf dessen Commodore 128D zum ersten mal gesehen, aber damals nie so richtig verstanden habe). Die 5mm LEDs werde ich beizeiten noch durch passende 3mm LEDs ersetzen.

Bild

Alles in allem bin ich sehr begeistert von der RC2014 Plattform. Auch der Support bei Nachfragen und Unklarheiten bezgl. des Zusammebaus war bei beiden Anbietern hervorragend.

Antworten